Lesung

Ins netz gegangen mein leben mit einem Nachwuchskicker zwischen Schulbank und Torjubel

 

„Ich bin Expertin, wenn es um Themen wie Schule, Training, Verletzungen, Prävention und Ernährung geht, kann aber bis heute nicht Abseits erklären.“ 

 

Pressetext zu meinem Buch:

Susanne Amar schreibt anders als andere über Fußball: unterhaltsam, informativ und immer aus der Sicht einer engagierten Mutter, die seit mehr als zehn Jahre ihren Sohn begleitet und fördert. Eins wird schnell deutlich: Ohne Humor, großes Herz und Mut zu neuen Wegen geht es nicht. Die Autorin schildert die bittersüßen Freuden und Herausforderungen des Nachwuchsfußballs. Sie reflektiert die Entwicklung ihres Sohns und blickt auf die Anforderungen zurück, denen sich die Familie gestellt hat. Ist der Junge auf dem richtigen Weg? Wie schaffen wir den Spagat zwischen Schule und Fußball? Schätzt der Trainer ihn objektiv ein? Ist er selbst zufrieden?

 

Neugierig geworden? Hier geht's zur Leseprobe ...

 

Während der Lesung erzähle ich auch von meinen Erlebnissen im Jugendfußball. Das führt zu einem interessanten Austausch mit den Zuhörern und es entwicklen sich lebendige Gespräche, die ich mit Handlungsmöglichkeiten und meinem Erfahrungs- und Fachwissen fülle. Denn vieles, über das ich berichte, kennen Eltern, Trainer und Betreuer so oder so ähnlich. Für viele ist es daher mehr als nur eine Lesung ...

 

Haben Sie Interesse an einer Veranstaltung, die durch ihre Lebendigkeit lebt und mit Coaching-Impulsen angereichert ist, rufen Sie mich an – +49 170-960 40 46 – oder schicken Sie mir eine Mail an info@susanne-amar.de.

 

"Ich habe mit großem Interesse Ihr Buch gelesen. Vieles kam mir als Vater eines Fußballers sehr bekannt vor ... Die Spieler selbst und wir als Eltern, Trainer und Betreuer haben für diese tolle Sportart Fussball, die sehr viele Dinge fürs Leben mitbringt, eine hohe gesellschaftliche Verantwortung. Wir müssen aufpassen, dass immer der Sport im Mittelpunkt bleibt und trotz des ganzen Drumherum die Spieler das Wichtigste sind. Vielen Dank für die vielen Anregungen ..."

Stefan Mertesacker, Vater von Per Mertesacker, Jugendtrainer & ehemaliger NLZ-Leiter